Sie sind nicht angemeldet.

#7

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. September 2010, 15:21

#7

Eingesperrt
in einem Verschlag.
Veilchen blühen im Dunkeln.
Sie haben mir die Sprache
verschlagen.
Die Stille
blutet.
Ich schreie
kein Wort.

Hans Beislschmidt

Administrator

Beiträge: 1 163

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. September 2010, 16:16

Hey marie,

Ein Psychologe würde wohl mit wissenden Stirnrunzeln den Notizblock aufklappen und notieren.

Schlimme Kindheit
Prügelstrafe
Dunkelhaft
Isolation
Vermutlich klaustrophobes Trauma in Verbindung mit leichtem Autismus.

Aber - wir sind hier nicht bei einer tiefenpsychologischen Analyse, trotzdem kann ich mich dieser Gedanken nicht erwehren. Harte Bandagen ...

Gruß vom Hans

3

Mittwoch, 15. September 2010, 19:17

Die richtige Richtung.
Insiriert wurde ich durch das Theaterstück "Und es will nicht Morgen werden", in dem es um junge Flüchtlinge inmitten eines Bürgerkriegs geht. Ich wollte sicherlich nicht die Geschichte erzählen, sondern nur die Grundstimmung umsetzen - und die ist bei Dir angekommen. :)
Wie gut, dass ich das nicht durchmachen musste...

4

Donnerstag, 16. September 2010, 00:56

hat was, marie.

in wenigen worten viel starke gefühle verpackt. das mag ich.
allerdings empfinde ich den einstieg - im vergleich zum darauffolgenden rest - zu konstruiert wirkend. zu naheliegend.

kann man auf die ersten zwei zeilen nicht ev. sogar ganz verzichten?
lies es mal ohne die und sag mir dann, ob es sich so nicht sogar eindringlicher anfühlt und dynamischer mit dem direkten veilchen-einstieg.... das würd mich interessieren.


lieber gruß,

keinsilbig