Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:27

Sie können mich nicht riechen - stimmt`s?

Feldmarschall von Wrangel (1784 bis 1877) begegnete einem Offizier und schnauzte ihn an: "Sie können mich nicht riechen - stimmt`s?" Der angeschnauzte reagierte verblüfft: "Mit Verlaub Herr Feldmarschall, wir kennen uns kaum!" Trotzdem beharrte Wrangel: "Aber riechen können Sie mich nicht!" Der Offizier schrumpfte innerlich auf Fingerhutgröße zusammen und versuchte Haltung zu bewahren. Schließlich antwortete er zackig salutierend: "Zu Befehl, Herr Feldmarschall!"

Da lachte Wrangel spitzbübisch, der Haltung über alles liebte, und meinte gütig: "aber ich kann Sie gut riechen!" Und dabei deutete er auf seine Nase. Da erkannte der Offizier, was gemeint war und entschuldigte sich für seine Nachlässigkeit.