Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hans Beislschmidt

Administrator

  • »Hans Beislschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 162

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Juni 2017, 11:09

Evangelischer Kirchentag

„Abgehalfterter Messias“: Obama als „parasitäre Publizität“
unsäglich ... wie peinlich ist das denn?
Und unten sitzen Zigtausende mit beseeltem Lächeln auf den Lippen und applaudieren, das Händchen brav auf der Bibel liegend. Oben sitzt Merkel mit Obama auf dem Podium und macht Wahlkampf von der Kirchensteuer finanziert.
Was hat Obama dort zu suchen?..................... ER hat mehr Todesurteile unterzeichnet als jeder US-Präsident vor ihm.
283 Drohnenangriffe der CIA auf einzelne Menschen autorisierte Obama persönlich. Statt Guantanamo zu schließen, ließ er die Terroristen gezielt aus der Luft töten. Über 1500 Menschen kamen bei den Raketenangriffen (meist in Pakistan) um, darunter auch zwei US-Staatsbürger im Yemen, einer von ihnen erst 16 Jahre alt. „Die tödliche Präsidentschaft“, taufte das US-Magazin „Esquire“ Obamas Amtszeit.

2

Freitag, 30. Juni 2017, 07:08

Ja, das stimmt. Aber mal ehrlich: Was erwartest Du von den Leuten? Obama hat immerhin den Friedensnobelpreis. Es ist immer leicht, auf die kleinen Leute zu schimpfen, die großen Leute sind aber nicht besser - vor allem: die sind gefährlicher.

Ähnliche Themen