Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 15. Februar 2017, 15:35

Warum Pudel kluge Schachspieler sind

Im Petersburger Schach-Café Domenica spielte Meister Tschigorin gegen einen Bekannten, der einen Pudel dabei hatte. Als der Bekannte das stille Örtchen aufsuchen musste, bat er Tschigorin auf seinen Hund aufzupassen. Tschigorin, ein humorvoller Mensch, tat ihm den Gefallen. Und kaum war er fort, setzte Tschigorin den Hund auf den Stuhl seines Bekannten und zog abwechselnd die Figuren beider Farben.

„So verliert er nur!“ sagte ein Zuschauer und hatte damit bereits einige Schenkelklopfer sicher.

„Nicht doch!“, entgegnete der Meister. „Das ist ein Pudel. Und Pudel sind derart kluge Tiere, dass sie mich gewinnen lassen!“ Womit er die Mehrzahl der Lacher einheimste.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang« (15. Februar 2017, 15:55)


Ähnliche Themen