Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. September 2016, 21:13

Warum Pfaue nicht eitel, aber faul sind

"Pfaue sind nicht eitel, sondern nur faul. Das ist die Wahrheit.", sagte ein philosophischer Pfau.

"Wer vorgibt die Wahrheit zu kennen, ist eitel!", erregten sich andere Pfaue, die das gehört hatten. Sogleich bestürmten und bedrängten sie den philosophischen Pfau, der aber schwieg. "Er verteidigt sich nicht, also haben wir recht!", jubelten sie. Und selbst Tage später schwieg der philosophische Pfau, was schließlich einen klugen Pfau zu der Bemerkung verleitete: "Ein Pfau brauche und solle sich nicht vor jedem verteidigen. Hühner oder Gänse änderten ihre Meinung auch nicht, nur weil andere Hühner oder Gänse andere Meinungen hätten."

Damit gaben sie das Thema auf und gingen in die Sonne baden.

Ähnliche Themen