Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ringelroth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 035

Wohnort: Völklingen

Beruf: RnTnR + Ringelroth-Double

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Februar 2016, 12:05

Am 19. Februar kommt der Neue

Morgen - 19. Februar - erscheint der neue Grabulski

Grabulski und Herrn Sielmanns teurer Tod

Hier ein kurzer Einblick:


Die Gier der Menschen ist unersättlich.
Immer mehr haben zu wollen, scheint der einzige Lebenszweck mancher Zeitgenossen zu sein.
Selbst wenn sie im Luxus schwelgen, finden sie Dinge, die andere besitzen, denen sie es aber nicht gönnen, weil sie selbst damit noch mehr Kohle machen können, oder sich ihr Ego damit noch größer aufblasen lässt.
Die folgende Begebenheit erzählt von einem dieser Raffkes, der seinen Hals nicht voll genug bekam.

Eines Morgens rief mich Rudi, ein ehemaliger Arbeitskollege an...
http://www.lulu.com/spotlight/tetracolor
Ich bin ein Ver-Rückter. Aber ich mag mich. 8)