Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. Oktober 2015, 18:53

Über Prominente und Godzilla-Nazis

Manchen Prominenten ist die Öffentlichkeit eine Selbstdarstellerbühne für Gratismut. Sei der Promi nun Sänger, Modedesigner oder Schauspieler, er tummelt sich auf dieser Bühne und gibt Anhängern Anweisungen, die aber gleichfalls auf Gegner und den Rest der Gesellschaft zielen. Besonders gilt das für "gesellschaftliches Engagement". Da gibt etwa ein Sänger ein Gratiskonzert gegen Rechts oder er gibt Interviews, als sei er ein Serienmörder mit viel Ehrgeiz, und erklärt und fordert und bezieht klare Stellung gegen Rechte und Nazis. Überhaupt: DER NAZI ist ein Klassiker, vor allem in Deutschland. Es braucht dazu weder ein Funken Wissen noch Anstrengung noch Mut. Jeder, dem seine Arbeit fade ist und der Aufmerksamkeit braucht, kann "mutig" gegen DEN NAZI sein. Dieser Nazi ist aber nicht mit Satan zu verwechseln. Satan, mit seiner feuerspeienden Hölle, in der Sünder ewig an Rosten gegrillt werden, ist gegen DEN NAZI harmlos. Im Gegensatz zum Nazi erscheint der Satan wie eine aggressive Biene, während der Nazi ein toller Hund ist. Nein, er ist mehr wie Godzilla, dieser Dinosaurier aus den japanischen Horrorfilmen, der größer als ein Hochhaus ist und ganze Städte mit einem Feuerstrahl, der aus seinem Mund schießt, vernichten kann. Mindestens! Aber zum Glück haben wir die Promis, die natürlich allesamt Helden sind und wissen, wie dieser Godzilla-Nazi zu besiegen ist. In den Filmen endet der Horror damit, dass ein junger Mann, dessen Freundin von Godzilla bedroht wird, dieser zur Hilfe eilt und sie rettet, indem er bereitwillig sein Leben zu opfern bereit ist. Natürlich hat er noch im Hintergrund einen genialen Wissenschaftler, der mit seiner Strahlenkanone, auf die günstige Lage wartet, in der er auf Godzilla schießen und ihn so vernichten kann. Und diese günstige Lage führt nun wer herbei? Richtig! Und am Ende stehen der Wissenschaftler und der junge Mann als Helden da. Bis Godzilla, im nächsten Film, erneut erwacht. Natürlich ist er dann noch viel größer, feuergefährlicher und bedroht einige Städte mehr. So in etwa stellen sich unsere Prominenten DEN NAZI vor. Und die lebensgefährlich bedrohte Freundin, die sie zu retten gedenken, ist unsere Gesellschaft. Gerne auch: die deutsche Kultur, die deutsche Geschichte oder das deutsche Ansehen im Ausland. Bleibt nur die Frage, wer hierbei die Rolle des genialen Wissenschaftlers übernimmt? Es ist die "historische Schuld". Sie ist Wissenschaftler und Strahlenkanone in einem Begriff. Wer auch sollte die Rolle Deutschlands im 2. Weltkrieg leugnen? Wer sollte die Tatsache leugnen, dass Nazis jeden töteten, der ihnen nicht in ihr Weltbild passte? Antwort: niemand. Und so eignet sich diese Strahlenkanone wunderbar gegen Godzilla-Nazis. Auch hat der Godzilla-Nazi den Vorteil, dass er den Promis zu Auszeichnungen und zu Ehrungen verhilft. Wenn man es recht bedenkt, ist der Godzilla-Nazi ein liebes Schreckgespenst. Und er hat für die Promis viel Respekt und Verständnis übrig. Wer sonst ließe sich zu solch einem Quatsch missbrauchen, das sich als "gesellschaftliches Engagement" wichtig tut? Zumal jemand mit echtem Interesse für unser Land, entweder nicht beachtet wird, oder er wird als Rechter und Nazi verrufen. Für das "gesellschaftliche Engagement" sind entweder Linke oder Prominente zuständig. Wir dürfen uns auch in Zukunft auf viele, viele Godzilla-Nazis freuen. Wer nicht in Verrufung kommen will, lehne sich entweder zurück und genieße oder er pfeife auf Linke und Promis und Godzilla-Nazis!

Ähnliche Themen