Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ringelroth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 040

Wohnort: Völklingen

Beruf: RnTnR + Ringelroth-Double

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. August 2015, 12:06

Ganz einfach

Ganz einfach

ich wollt so gerne dichter sein
doch dazu reicht es nicht
ich wollt so gerne richter sein
doch nimmt mich kein gericht

du könntest doch ein schlichter sein
sagt man mir ins Gesicht
drum geh ich tief in mich hinein
was solls? ich ändere mich nicht
sind eh nur alles träumerein
drum bin und bleib ich einfach schlicht
http://www.lulu.com/spotlight/tetracolor
Ich bin ein Ver-Rückter. Aber ich mag mich. 8)

kaktusfeige

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: jwd

Beruf: Löwenbändiger

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. August 2015, 18:58

hallo ringelroth,

die erste strophe kommt recht pfiffig und flott daher,

doch bei strophe 2 geht mir dann das tempo verloren. der wortwitz käme mit ein wenig mehr konsequenz möglicherweise besser rüber:

gericht- richter , dicht - dichter, schlicht - schlichter . ich glaube, von dem lebt das ganze.

ich versuchs mal . ( du kannst ja übernehmen, was
dir gefällt)



ich wollt so gern ein dichter sein,
nur bin ich nicht ganz dicht.

ich wollt so gern ein richter sein,
doch nimmt mich kein gericht.

du könntest doch ein schlichter sein,
sagt man mir ins gesicht.
was solls? ich hasse streiterei'n!
drum bleib ich lieber schlicht.


im augenblick steh ich auf vierzeiler:.kurz und bündig1

lg, die kaktusfeige

  • »Ringelroth« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 040

Wohnort: Völklingen

Beruf: RnTnR + Ringelroth-Double

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. August 2015, 15:36

Hallo kaktusfeige,

so könnte es natürlich gehn
das Ding ist variabel
man kann es wenden und auch drehn
ich halt derweil den Schnabel

ich bin der große dichter nicht
und bin und bleibe einfach schlicht

Danke für dein feedback

Gruß
Ringelroth
http://www.lulu.com/spotlight/tetracolor
Ich bin ein Ver-Rückter. Aber ich mag mich. 8)

kaktusfeige

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: jwd

Beruf: Löwenbändiger

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. August 2015, 10:16

zitat ringelroth:

Zitat

...und bleibe einfach schicht.


genau darin liegt auch ein wert und eine stärke.
aufgeblasene gibt es schon genug.

jede übe sich auf seine weise, lerne aus dem seinen, still und leise....


lg, die kaktusfeige