Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hans Beislschmidt

Administrator

  • »Hans Beislschmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 148

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. August 2014, 17:38

Die Stifter

Die Stifter

wie umtriebig sie doch sind
die Stifter von Stiftungen mit dem schlechten Gewissen

Zwischen Hedgefonds und Tierheim
Aids Demenz und Ebola
zwischen rotem Teppich und Lampedusa
Sammelbüchse Tombola
Warnen vor der Kriegsgefahr

die Affinität des Guten
ist aber nur ein Teil unserer Welt
weil das Schlechte so weit weg ist
ein perfides Gesetz
gäbe es das Schlechte dort nicht
wäre man hier weniger gut

teilt euren ergaunerten Zaster
salbt euch selbst
auf euren gepolsterten Beichtstühlen.

2

Montag, 11. August 2014, 15:00

Die zweite Strophe gefällt mir sehr gut. In der dritten stört mich die "Affinität". Ein Wort, das "unlyrisch" klingt. Insgesamt aber ein anregender Text.