Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. August 2014, 19:17

Experte

http://www.spiegel.de/panorama/costa-con…t-a-984786.html

Zitat

Ausgerechnet Francesco Schettino hat an der Uni in Rom einen Vortrag zum Thema Panik-Management gehalten. Rektor und Politiker sind entsetzt. Dem Kapitän der "Costa Concordia" wird vorgeworfen, das Schiff noch während der Evakuierung im Stich gelassen zu haben.

Hans Beislschmidt

Administrator

Beiträge: 1 148

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. August 2014, 10:03

so kennen (und lieben) wir die Italiener ... im einzigen Land der Welt, in dem Busfahrer eine Blindenrente beziehen, ist nichts unmöglich.
Was würde der Welt fehlen, gäbe es nicht die korrupten Italiener?
als erstes ihre Küche ... unübertroffen
dann Musik ... ja
Kunst .... ja
und es gäbe sicher deutlich mehr Damenhandtaschen :thumbsup:

Beiträge: 998

Wohnort: Völklingen

Beruf: RnTnR + Ringelroth-Double

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. August 2014, 11:03

Mein lieber Hans, mir scheint, du bist einer der ganz wenigen Menschen, die völlig vorurteilsfrei sind. :)
http://www.amazon.de/Himmelthor-Hondo-Fa…lthor+und+hondo
Ich bin ein Ver-Rückter. Aber ich mag mich. 8)

4

Freitag, 8. August 2014, 15:38

Ich weiß nicht, was daran verwerflich ist. Als abschreckendes Beispiel ist er doch vorbildlich. Jetzt wissen viele Leute, was man alles falsch machen kann.

5

Freitag, 8. August 2014, 20:20

... im einzigen Land der Welt, in dem Busfahrer eine Blindenrente beziehen, ist nichts unmöglich.


Da fragt man sich doch, ob die betreffenden Busfahrer Betrüger sind, oder ob sich wirklich Blinde als Busfahrer ein paar Euro dazuverdienen.
Die Verkehrssituation in Italien spricht für letztere Annahme. 8)

Ähnliche Themen