Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chavali

Super Moderator

  • »Chavali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 385

Wohnort: in der Heimat

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. September 2012, 20:47

Der Abschiedsgruß

Es weht der Wind von Norden her,
ein Seufzen klingt mir nah,
wie wird mein Herz unendlich schwer:
Erzähl mir, was geschah!

Die Wälder schwiegen und der Fluss
floss ungebändigt wild,
empfing von dir den Abschiedsgruß,
der keine Sehnsucht stillt.

Mein Lieb, sei still, ich brauch dich noch,
nie leb ich ohne dich.
Ich leide unter stillem Joch:
Du schmerzt allabendlich.
Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus.
(Marie von Ebner-Eschenbach)