Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Phillip Nekro

unregistriert

1

Sonntag, 27. November 2011, 23:56

Herzensstimmung

Herzensstimmung

"Ach komm," sagt er ihr tröstend vor dem Kill,
"Ich mord für Geld und auch noch für den Thrill."
"Was für ein kaltes Herz, welch böse Tat!"
"Warum? Mein Herz ist nur ein Implantat.
Ich hatte leider keinen feinen Spender:
ein Kannibale und auch Kinder-Schänder."

2

Montag, 28. November 2011, 08:27

"ach, komm" ist süß, P.N. ! :D

irgendwo muss also der kannibale doch ein herz gehabt haben. zumindest eins, das nicht gut damit umgehen kann, dass sein opfer ihm übel nimmt und ihn für das, was er gleich mit ihm tun wird, nicht mehr mögen wird. putzig irgendwie. :rolleyes:

schräges teilchen. hat was!


lieber grinsegruß,

keinsilbig

Phillip Nekro

unregistriert

3

Montag, 28. November 2011, 10:34

danke für deinen beitrag, keinsilbig. ja - der killer hat ein humanes restgefühl, dass wohl in einem anderen herzen zuhause war.

mfg
PN