Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 9. Januar 2010, 13:43

Welche Fotos / Fotografen hauen euch zur zeit vom Hocker?

ich möchte Euch hier die Fotografen zeigen die mir besondere gut gefallen und würde mich freuen wenn ihr dass dann auch macht.

also in letzter zeit haben mich folgende Fotografen begeistert.

http://zweifellos.mondbetont.augpunkt.de/
:thumbsup:
http://www.terryrichardson.com/

http://stephensuckale.com/

2

Samstag, 9. Januar 2010, 14:02

super idee, lu_ka!



besonders die "mondbetonten" fotos waren für mich eine offenbarung und neu! die hab ich sehr genossen.

ich schau im moment gern bei

B.Held rein.

und bei Karine*Mazloumian,

fotopoesilha und

Mis Fotos



ach. und fast vergessen, weil ich sie schon so lange und noch immer toll finde: annie leibovitz (div. bilder im net)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »keinsilbig« (9. Januar 2010, 14:12)


3

Sonntag, 10. Januar 2010, 14:24

ja danke für die Antwort, zweifellos mondbetont hat mich auch tief beeindruckt als ich sie gefunden habe, ich hab die vor gut 2 Jahren in einem Forum entdeckt (in dem ich nicht mehr bin) und mir direkt ein Lesezeichen für ihre Seite gemacht.

... und auch deine Vorschläge sind es wert mal drauf zu klicken. Vor allem Annie Leibovitz ist eine klasse für sich! ich finde sie sehr toll, ich finde auch ihre frühe Arbeit, die noch eher im Stiel einer Reportage Fotografie ist, unheimlich gut.
mfg lutz

4

Montag, 11. Januar 2010, 19:49

freut mich, dass du auch was sehenswertes für dich finden konntest, lutz!


ich hatte grade das tolle vergnügen hier in wien eine ausstellung von und über annie leibovitz zu sehen, in der sie sich sowohl von sehr privater seite als auch von ihrer professionellen zeigt. eine tolle kombination und sehr aussagekräftig über den zusammenhang von person und arbeiten, die deren perspektive von der welt deutlich lesbar machen.

die bilder von mondbetont sind allesamt bildgewordene poesie. jedes einzelne wäre für mich ein starker impuls, das gesehene, und das, was unter der oberfläche "sichtbar" beim wahrnehmen ins fühlen und denken eindringt, in (hoffentlich ebenso) starke wortbilder umzuwandeln und sie so selbst noch einmal zu interpretieren.

was fotografie angeht, bin ich noch sehr stark dem traditionellen verhaftet (ich hab während des kunststudiums noch die gute alte foto-SW-labortechnik gelernt) und beginne grade erst auszuloten, was die neue foto-digital-technik hergibt. das medium in seinem tempo und seinen nachbearbeitungsmöglichkeiten bietet so viele neue bildnerische mittel zur gestaltung!!

von einem reportagen-stil, wie ich ihn an einer leibovitz bewundere, bin ich noch meilenweit entfernt. everyday-life und menschen zu fotografieren, ist ohnehin das schwierigste in dieser disziplin, finde ich.


noch ein paar foto-blogs, wo ich gerne reinschaue:

nostalgia

crina photography

chicago daily foto



lieber gruß,

keinsilbig

5

Dienstag, 12. Januar 2010, 14:51

... auch nur jedem sehr ans Herz zu legen der sich gerne gute Fotografie ansieht.

Saul Leiter.

http://de.photography-now.com/artists/K14308.html

6

Dienstag, 29. Juni 2010, 12:12

Wow, Saul Leiter ist für mich eine absolute Entdeckung!

7

Donnerstag, 5. August 2010, 16:16

jaSaul Leiter ist richtig gut.

...hier noch eine seite die mich vom hocker haut.

http://denis.darzacq.revue.com/portfolios.shtml

9

Mittwoch, 1. September 2010, 15:05

danke für den link, marie.


das sind wirklich tolle bilder!


gruß,

keinsilbig

Ähnliche Themen