Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 17. Dezember 2012, 19:22

Lichtkrieger

Lichtkrieger...



Wer Bist Du ?

Was Bist Du ?

Wie Bist DU ?



Wie hast du es geschafft das ich das

Verlangen habe ..?



Nie habe ich daran gedacht es zu tun ....



Nie mir vorstellen können es zu wollen ..



Und doch ist er plötzlich da !



Der Wunsch vor dir zu knien ,

meinen Kopf auf deine Füße legen zu wollen .



Vertrauen ....nein ,

noch viel mehr als das !



Deine Überlegenheit anerkennend !



Dich fühlen zu können ,

auch wenn du nicht da bist !



Zu wissen das dein starker Arm da ist ,

wenn ich ihn brauche !



Mich nicht verstellen zu müssen ,denn

du kannst in mein Innerstes sehen !



Du hast meine Seele erkannt und

berührt !



Danke für dieses unbeschreibliche Gefühl ...


©KiT

Hans Beislschmidt

Administrator

Beiträge: 1 162

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Februar 2013, 22:28

Hey Kit,
ein aufrichtiges Werk der Hingabe ohne Selbstaufgabe.
Gruß vom hans

Beiträge: 1 035

Wohnort: Völklingen

Beruf: RnTnR + Ringelroth-Double

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. März 2013, 14:35

Ich will ja nicht unken, aber diese Zeilen erscheinen mir zu devot.
"Deine Überlegenheit anerkennend"
Bis zur Hörigkeit ist es da nur noch ein kleiner Schritt.

Wie sagte unser aller "goldisches Schätzje", Frau Grimmelwidisch?
>Vorsicht, wenn du ein Funkeln in den Augen deines Liebsten siehst!
Es könnte auch die Sonne sein, die durch seinen hohlen Kopf scheint!<

Nichts für ungut sagt der alte Scherzkeks :D
Ringelroth
http://www.lulu.com/spotlight/tetracolor
Ich bin ein Ver-Rückter. Aber ich mag mich. 8)

4

Samstag, 25. April 2015, 00:57

Fuer die einen "Lichtkrieger",
fuer andere "Keks",
fuer die naechsten "Gott".





Beruehrung dort,
wo des Beruehrten Seele
Transformation der Worte (emp)finde.
Dort, wo die dauerhafte Heimat
sich ins Irdische begab.
Um sich einen Augenblick,
oder laenger,
dem sich Oeffnenden
anzudeuten.