Sie sind nicht angemeldet.

norbert

Fortgeschrittener

  • »norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Wohnort: preußisch sibirien

Beruf: übergewichtiger hungerkünstler

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Januar 2010, 19:45

der verkünder, buntstift


Beiträge: 78

Wohnort: Merchweiler gebürtig aus Saarbrücken

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Januar 2010, 12:46

Hallo Norbert,

was verkündet wird habe ich zwar nicht gesehen
(ich bin blöd :S ). Was ich aber gesehen habe ist, dass das eine ganz tolle Arbeit ist. Sehr gut wie Du die Einzelheiten ausgearbeitet hast (kleine Schräubchen etc.). Das war eine Fleißarbeit. Auch die Holzmaserung hast Du gut gezeichnet:thumbsup:. Und einen Viererpasch hast Du auch noch locker aus der Hand gewürfelt....äh gezeichnet
Liebe Grüsse

Eure Trixi
8o

Hans Beislschmidt

Administrator

Beiträge: 1 162

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Januar 2010, 15:47

Hey Kündbert,

ich bin auch begeistert von deiner Fleißarbeit. Für mich ist es entweder:

die Bergpredikt

Moses ohne die Gesetztafeln

Cesar vor dem Rubikon

oder Mutti ruft zum Essen :D

Gruß vom Hans

norbert

Fortgeschrittener

  • »norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Wohnort: preußisch sibirien

Beruf: übergewichtiger hungerkünstler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:32

danke, trixi und hans,
das ding ist eine "dritte hand", d.h. man soll es nutzen, wenn man kabel aneinander lötet o.ä.
das gabs vor ein paar jahren mal sehr preiswert hier beim praktiker, worauf ich mehrere davon für meine kinder zu weihnachten gekauft habe - die ziehen mich damit heute noch auf...
ich finde es hat etwas von einem verkünder mit seinen ausgebreiteten armen...
liebe grüße
norbert

5

Dienstag, 26. Januar 2010, 23:27

Hallo Norbert (oder sollte ich jetzt besser Lötbert sagen? :D)

sollen deine Kinder nur hämisch lachen... wenn sie wüssten, was ihr Vater aus so einem vermeintlich banalen Baumarkt-Artikel gemacht hat, aber wahrscheinlich wissen sie das schon längst ;) ...
Wenn ich den Titel "Verkünder"höre, sehe ich vor allem die ausgebreiteten "Arme".
Sehr begeistert bin auch ich von der Feinheit, mit der du sowohl dieses Instrument als auch die Holzmaserung gezeichnet hast... wobei ich ein wenig stutze bei dem, was ich durch (oder auf?) der Lupe sehe... ich hätte jetzt das Holz erwartet... oder ist es eine Spiegelung?
Außerdem bleibt mein Blick auch an dem Kontrast zwischen dem gestochen scharfen Objekt im Vordergrund und dem eher diffus wirkenden schwarzen Etwas im Hintergrund hängen... und ich frage mich... was mag das Schwarze wohl sein?

Hmmm... da geht doch noch ein bisschen schauen...
Elly

6

Mittwoch, 27. Januar 2010, 10:09

als fan von nummer 5 (was hab ich damals geweint bei dem film!) und wall-e hab ich natürlich auch deinen herzigen verkünder sofort ins herz geschlossen, norbert!


(ich besitze übrigens auch einen, hab ihn so allerdings noch nie gesehen. vermutlich war ich noch nicht bereit ihm zuzuhören und er hat das gespürt und wartet noch auf den richtigen moment).

wunderbar, wie hier der titel mindestens 50% dazu beiträgt aus einer schön gemachten studie eben mehr zu machen als "nur" eine schön gemachte studie - ein kleines, kreatives kunstwerk!!!

gefällt mir sehr - besonders der kreativen sichtweise wegen!



lieber gruß,

keinsilbig

norbert

Fortgeschrittener

  • »norbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Wohnort: preußisch sibirien

Beruf: übergewichtiger hungerkünstler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. März 2010, 14:55

hallo elly,
das schwarze im hintergrund ist der heizkörper unterm fensterbrett...in der lupe, der sehr stak vergrößert, siehst du eine spiegelung...
dir und kleinsilbig vielen dank für die freundlichen kommentare...
liebe grüße
norbert

8

Mittwoch, 31. März 2010, 21:53

ah ja, ein Heizkörper, jetzt, wo du´s sagst, erkenne ich es auch, ich Blindfisch :S
Danke für die Erklärung.

vlg
Elly

Hans

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Wohnort: Wo man mich duldet

Beruf: Strassensänger, der aus Scham nicht singt

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. April 2010, 00:56

Hallo, Norbert, ich besitze auch so einen 'Verkünder', den ich hauptsächlich für Feinarbeiten beim Löten verwende, in letzter Zeit seltener, denn die Lupe ist ziemlich blind und kein Glas, sondern Kunststoff; kann leicht ersetzt werden.
Wie da die Würfel daneben liegen erninnert er mich auch an einen Zaubermeister. Als Dirigent käme er auch in Frage. Lauter gehobene 'Berufe'.
Recht gut gezeichnet, ich dachte zuerst, es wäre eine Fotografie.

Freundlichen Gruß
Hansi (Kleine Abänderung, da wir ja den großen Hans schon haben) :)