Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: die Kunstfechter . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. März 2015, 18:04

Ein Tag, kein Kain

Auch gestern, einen Tag nach der Sonnenfinsternis, an dem sich unzählige Leute freiwillig Erblindungen zuzogen, war wieder ein solcher.

2

Sonntag, 22. März 2015, 19:01

Auch gestern, einen Tag nach der Sonnenfinsternis, an dem sich unzählige Leute freiwillig Erblindungen zuzogen, war wieder ein solcher.


Erstaunlich ist, dass sich die Leute erst einen Tag nach der Sonnenfinsternis freiwillig das Augenlicht nahmen.
Na ja, vielleicht glaubten sie einfach, dass ihnen ihre Augen nach dem Sofi-Erlebnis nichts Neues mehr bieten könne.

3

Montag, 30. März 2015, 19:05

Ich habe auch das Schauspiel am Himmel beobachtet, aber mit Sonnenbrille. Dass jemand in die Sonne blickt, kann nur mit Unwissen zusammenhängen. Eigentlich seltsam, sind wir doch eine so aufgeklärte Zeit. Angeblich!

Heisenberg

Fortgeschrittener

Beiträge: 336

Wohnort: Görlitz/Riga/Deutz

Beruf: Freie Künstlerin.

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. März 2015, 20:35

... Dass jemand in die Sonne blickt, kann nur mit Unwissen zusammenhängen ...


Das kann ich kaum nachvollziehen, wieso sollte jemand nicht wissens in die Sonne schauen?


5

Sonntag, 3. Mai 2015, 16:26

Zitat

Ein Tag, kein Kain


Schrecklich.
Fuer Kain.

Sonst fuer kein'.