Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 34.

Donnerstag, 19. Juli 2012, 19:59

Forenbeitrag von: »plotzn«

Wunschfinale

Hallo Ringelroth, den Löffel gab Carmen noch nicht so schnell ab, aber verdient hätte es Kurt... Hallo Hans, da kauft man schon Geschirr nach und wieder ist es nicht richtig... Und das alles nur wegen eines vergessenen Hochzeitstags. Die Frauen müssten doch inzwischen wissen, dass unser Speicher schon voll ist mit Fußballtabellen, Motorstärke der Autos etc. Liebe Grüße und danke Euch beiden! Stefan

Mittwoch, 11. Juli 2012, 19:07

Forenbeitrag von: »plotzn«

Wunschfinale

„Wie kann man so was nur vergessen??“, schien Carmen sichtlich angefressen, „Den eignen 10. Hochzeitstag!“ Für Kurt war das ein Nackenschlag: „Ich hab den Kumpels schon vor Wochen für heut die Kneipentour versprochen. So etwas sag ich nicht mehr ab.“ Darauf verfehlten ihn recht knapp zwei Untertassen und dank schneller Reflexe auch die nächsten Teller. Ende für Pessimisten: So ging das noch tagein, tagaus - für Scheidung war kein Geld im Haus. Ende für Romantiker: Am Ende lagen Kurt und Carmen s...

Sonntag, 8. Juli 2012, 17:49

Forenbeitrag von: »plotzn«

Wanderer, kommst du nach...

Wanderer, hörst du in Wesel bei deinem Echo kein „Esel“, liegt’s nicht am Schallen sondern vor allem an deinem leisen Genäsel.

Sonntag, 24. Juni 2012, 16:55

Forenbeitrag von: »plotzn«

Wanderer, kommst du nach...

Wanderer, stehst du vor Kaarst, prüfe, ob du dir's ersparst. Seit Joseph Beuys gibt es nichts Neuss. Besser, wenn du dort nie warst.

Sonntag, 17. Juni 2012, 11:28

Forenbeitrag von: »plotzn«

Wanderer, kommst du nach...

Wanderer, kommst du nach Aurich, wo es des nächtens so schaurich rammelt und bläst, (wenn du verstehst) freu dich und schau nich so traurich!

Donnerstag, 14. Juni 2012, 17:29

Forenbeitrag von: »plotzn«

Wanderer, kommst du nach...

Wanderer, kommst du nach Kreta, wirst du bemerken, es steht da keine der Säulen – es ist zum Heulen! Kam denn Viagra erst späta?

Mittwoch, 13. Juni 2012, 20:20

Forenbeitrag von: »plotzn«

Wanderer, kommst du nach...

Wanderer, kommst du nach Gedern, steig in der Früh aus den Federn! Später als 11 gibt’s als Behelf nur noch das Essen auf Rädern.

Montag, 12. Dezember 2011, 08:52

Forenbeitrag von: »plotzn«

Hab ich irgendwo mal gehört

Klingt, als wäre die Festplatte zu nahe an einen Magneten geraten, Hans Eine witzige Collage berühmter Zitate. Liebe Grüße, Stefan

Mittwoch, 23. November 2011, 18:28

Forenbeitrag von: »plotzn«

Frei-Tag

Liebe Marion, es freut mich, dass Dir das Gedicht gefallen hat. Es stammt aus einer frühen Anfangsphase meiner Reimerei. Im Sinne der deutschen Wirtschaft hoffe ich, dass sich nicht zu viele darin wiederfinden Liebe Grüße, Stefan

Sonntag, 30. Oktober 2011, 17:29

Forenbeitrag von: »plotzn«

Frei-Tag

Hab ich auch schon gehört, lieber Norbert. Im Rückblick erscheint manches verklärter oder das Positive ist einfach nur mit Abstand besser sichtbar... Das Gedicht hat schon einige Jährchen auf dem Buckel und ist natürlich nicht autobiographisch. Ich glaube auch, ehrlich gesagt, dass seine Zeit abzusitzen viel nerviger wäre, als ständig was zu tun zu haben. Dank dir für den Kommentar und noch einen schönen Restsonntag! Stefan

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 18:54

Forenbeitrag von: »plotzn«

Frei-Tag

Besten Dank, Joame! Ich habe leider den Jackpot noch nicht geknackt und muss daher meine Hobbydichterei mit einem schnöden Job finanzieren. Na ja, vielleicht klappt es ja irgendwann einmal noch mit dem Jackpot. Die Chance stehen schlappe 1 : 150 Millionen und damit etwa so hoch wie Rückzahlung der griechischen Staatsschulden Liebe Grüße, Stefan

Samstag, 22. Oktober 2011, 14:43

Forenbeitrag von: »plotzn«

Frei-Tag

Servus keinsilbig, besten Dank! Wenn ich jetzt schreiben würde, das ganze ist autobographisch, schmeißt mich mein Chef gleich raus, daher scheibe ich lieber, dass der Frei-Tag frei erfunden ist ;-) Freut mich, dass es bei Dir gut angekommen ist. Bei dem Zitat ist mir gerade aufgefallen, das noch ein Komma fehlt. Das werde ich gleich mal einbauen... Ups - da fehlten sogar ein ganze Menge. Ich hoffe, ich habe sie jetzt alle erwischt ... Liebe Grüße, Stefan

Samstag, 22. Oktober 2011, 11:17

Forenbeitrag von: »plotzn«

Frei-Tag

Morgens erst mal Kaffee kochen, immer wieder gern gerochen. Dann die Zeitung, lass mal lesen, was wo wann wie los gewesen. Seite drei, hör Schritte kommen, schnell ein schlaues Buch genommen. Tief gebeugt, Kopf in die Hände, rings herum die dicken Bände aufgeschlagen, les zur Tarnung. Schritte gehn vorbei – Entwarnung! Langsam fall ich in den Schlummer und vergess den Arbeitskummer. Träum von Urlaub, Autokauf, nur nicht Schnarchen, das fällt auf! Wache auf, weil’s plötzlich schellt. Telefon nich...

Freitag, 21. Oktober 2011, 17:59

Forenbeitrag von: »plotzn«

Volltreffer

Servus Hans, ja man darf sich nicht unterkriegen lassen. Das Gedicht ist aber auch nicht autobiographisch Fußball spiele ich zwar auch nicht mehr, aber nicht wegen eines Volltreffers, sondern weil eine Hüfte kaputt ist. Da ist nur noch Fahrrad fahren und Schwimmen drin. Dir wünsche ich noch viele Saltos (nicht nur rückwärts ) Liebe Grüße, Stefan

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 09:05

Forenbeitrag von: »plotzn«

Volltreffer

Servus Ringelroth, solange es nicht die letzten Glocken sind, die läuten, geht es immer noch (da hat's der Eunuch gut - der hat keine letzten mehr ) Servus 8. Zwerg, du meinst vielleicht die Drachenbootrennen? Keine Ahnung, ob die auch im Spreewald abgehalten werden (irgend ein paar Gurkentruppen werden sich schon finden ), hier auf dem Main habe ich aber schon welche gesehen und bei einem mitgemacht (ist als Anfänger 'ne nasse Angelegenheit) Bei einer handarbeitsfreudigen Tochter hätte ich mich...

Sonntag, 2. Oktober 2011, 15:50

Forenbeitrag von: »plotzn«

plotzn - was ist das?

Servus Joame und keinsilbig, ich habe schon ziemlich konkrete Vorstellungen zum Titel ("Das große Reimemachen") und Titelbild. Das Ganze soll zu folgendem Gedicht passen, das auf die Buchrückseite kommt: Sauber! Die Putzfrau zeigte viel Geschick bei ihrem Schmutz–weg–Saubertrick und wurde deshalb oft gebeten, als Sauberkünstler aufzutreten. Sie schaffte es, selbst zwischen Tischen, dem Publikum eins auszuwischen. Doch einmal saßen von der Steuer zwei Herren dort – das wurde teuer! Schnell prüfte...

Samstag, 1. Oktober 2011, 17:56

Forenbeitrag von: »plotzn«

plotzn - was ist das?

Servus keinsilbig, über eine Photographie hatte ich bisher überhaupt nicht nachgedacht. Aber wenn man das mit der Wischspur schön sichtbar hinbekäme, könnte ich mir das gut vorstellen. Ich weiß jetzt bloß nicht, ob Dein Vorschlag so gemeint war, dass Du so etwas versuchen könntest oder als Tipp an mich, es selbst auszuprobieren... Liebe Grüße, Stefan

Samstag, 1. Oktober 2011, 14:20

Forenbeitrag von: »plotzn«

Volltreffer

Ein Vater um die 40+ will sich und anderen beweisen, er zählt noch nicht zum alten Eisen und ist auch sonst ganz gut in Schuss. Er geht mit seinen Söhnen kicken und hält auch eine Weile mit dem jugendlichen Tempo Schritt, ganz ohne Foul und umzuknicken. Da trifft der Ball mit Energie direkt in seine Kronjuwelen. Er kann die Schmerzen kaum verhehlen und geht ganz langsam in die Knie. Gekrümmt beginnt er einzusehn, er zählt wohl doch schon zu den Alten und ständig sich in Schuss zu halten, kann sc...

Samstag, 1. Oktober 2011, 10:10

Forenbeitrag von: »plotzn«

plotzn - was ist das?

Servus keinsilbig, es geht um das Coverbild zu einem Buch mit humorvollen Geichten, das ich im Kunstfechter Verlag veröffentlichen will. Der Titel lautet "Das große Reimemachen" und ich würde gerne pasend dazu eine cartoon-artige Zeichnung draufbringen, bei der eine Putzfrau mit ihrem Wischmob beim am Boden stehenden Wort "EIMER" (als Kennzeichnung vor einem Abstellplatz von Putzeimern) das "R" nach vorne wischt, so dass man "REIME" lesen kann. Ich selbst kann leider überhaupt nicht zeichnen. Ei...

Samstag, 1. Oktober 2011, 10:03

Forenbeitrag von: »plotzn«

Reimbrecher

Servus Joame, hab gerade gesehen, dass sich meine Antwort mit Deinem Antwortgedicht überkreuzt hatte - Kreuzkommentare quasi Wieso sollten Sätze auch nicht über das Versende hinaus gehen, wenn der Rhythmus und Lesefluss stimmt? Hier ein Ausschnitt aus einem schmerzhaften Gedicht, das ich später noch vollständig posten werde: Er geht mit seinen Söhnen kicken und hält auch eine Weile mit dem jugendlichen Tempo Schritt, ganz ohne Foul und umzuknicken. Es sollte bloß nicht reim-erzwungen wirken "Gir...